Die Abfallbörse publiziert den abfallindex schweiz

Motivation zum Index

Umweltschutz und der sorgfältige Umgang mir Ressourcen gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Abfälle vermeiden und Wertstoffe recyclieren heisst mit Umweltverantwortung wirtschaften. Der abfallindex schweiz monetarisiert die Reststoffe und zeigt erstmals marktgerecht die Umweltkosten für Abfälle und das mögliche Gewinnpotenzial aus Wertstoffen. Der Abgeber dieser Sortimente wird sensibilisiert und motiviert, eine maximale Wertschöpfung im Entsorgungs- und Recyclingmarkt nachhaltig zu generieren.

 

Verbale Beschreibung zum Index

Die abfallboerse schweiz.ch AG ist der grösste unabhängige Bewirtschafter für Abfälle und Sekundär-Wertstoffe. Seit der Gründung im Jahr 2000 hat das Unternehmen schweizweit Entsorgungsleistungen unter Wettbewerb vergeben und in die permanente Bewirtschaftung genommen. Aus diesen Marktbewertungen und dem stetig wachsenden Wertstoff-Pool werden Marktpreise publiziert, indexiert und monatlich geführt.

 

Der Index für die Abfälle ist mengenunabhängig hinterlegt, da sich die Abholeffizienz lediglich im Transporttarif niederschlägt. Der Index "Betriebskehricht brennbar" wurde aus denjenigen Sortimenten ermittelt, welche im freien Wettbewerb vergeben werden konnten (meist Grossgebinde). Die Marktpreise verstehen sich ohne Abhollogistik. Der "Betriebskehricht brennbar" im Monopol der Gemeinden oder Zweckverbände (meist Klein-gebinde) lässt keinen aussagekräftigen Tarifvergleich zu. Die Tarife sind je nach Region und Monopol-Umsetzungspraxis zu unterschiedlich und mindestens 25% über den Konditionen einer Vergabe unter Wettbewerb.

 

Der Index der Wertstoffe ist mengenhinterlegt und wechselkursbereinigt ohne Abhollogistik. Der Nutzer kann seine Wertstoffkonditionen aufgrund seiner objektspezifischen Abholeffizienz und den regionalen Begebenheiten mit dem abfallindex schweiz im Vergleich bewerten. Die hauptsächliche Aussagekraft und Aufmerksamkeit gilt der monatlichen Indexveränderung, welche die Marktpreisbewegung auf dem Schweizer Abfall- und Entsorgungsmarkt reflektiert.

 

Gewerbe-, Industrie-, und Dienstleistungsunternehmen, Städte/Gemeinden und Verbände können Ihre bestehenden Reststoffkonditionen selbstständig mit einem Abonnement oder im Mandat der abfallboerse schweiz.ch AG in den Marktvergleichstellen und an den abfallindex schweiz gebunden nachhaltig bewirtschaften.

 

 

Technische Beschreibung zum Index

Publikation:                Monatlich auf www.abfallindex.ch im Abonnement
Transparenz:Je ein Index für die Deutschschweiz und die Westschweiz
Tariftransparenz:Tarif pro Tonne Abfall (Kosten: (+) exkl. MWST)
Beispiel: Betriebskehricht CHF 135.00
Tarif pro Tonne Wertstoffe (Gutschriften: (-) exkl. MWST)
Beispiel: Gemischtes Altpapier (1.02) CHF -65.00
Grundlage:Vergabe aus Tarifverhandlungen im Entsorgungsmarkt Schweiz
unter Wettbewerb, wechselkursbereinigt und indexiert.
Controlling:Externer unabhängiger Controller - BDO AG

 

 

Publizierte Indexe

Abfallindex  Reststoffe:  
Code VeVA    Code VVEA    Sortimentenbezeichnung
20 03 018310Betriebskehricht brennbar
20 03 078310Sperrgut brennbar
20 03 078310Sperrgut nicht brennbar / Sortierware
17 01 07Bausperrgut
20 01 386301/6302Holzabfälle Klasse A1-A2
20 01 386203 Holzabfälle Klasse A3
20 01 37 ak6202Holzabfälle Klasse A4
20 02 016304Grüngut biologisch abbaubar
20 01 086304Speisereste/Rüstabfälle
20 01 024310Flaschenglas gemischt, bunt
   
Wertstoffe im Index:  
Code VeVACode  VVEASortimentenbezeichnung
20 01 018304Karton lose / Kaufhausaltpapier  (1.04)
20 01 018304Gemischtes Altpapier (1.02)
20 01 018304Zeitungen/Illustrierte gemischt  (Deinkingware 1.11)
20 01 398306PE-Gewerbemischfolie (80/20)
20 01 403302Stahlaltschrott (Sorte 1)
20 01 403302Stahlspäne (Sorte 5)
20 01 403302Aluminiumschrott
20 01 403302Aluminiumspäne
20 01 403302Kupferkabel isoliert
20 01 403302Chromnickelstahl V-II-a (18/8)